Logistiksoftware

Fast jedes Unternehmen ist auch eine fachgerechte und gut strukturierte Logistik angewiesen. Diese ist zum Teil hausintern, der Großteil der Dienstleistungen wird jedoch von Spediteuren und Verkehrsunternehmen übernommen. Gerade durch die Globalisierung wurde die Logistik zum Anfang des 20. Jahrhunderts immer bedeutender und weitläufiger, daher wird Sie auch als zweig der Wissenschaft erforscht. Dabei arbeitet man auch eng mit Teildisziplinen der Wirtschaft zusammen, um optimale und schnelle Prozessabläufe zu entwickeln und auch Logistiksoftware zu entwerfen.

Aspekte der Logistik sind unter anderem Lieferkettenmanagement, sowie Materialflusstechnik. Doch nicht nur Unternehmen der Wirtschaft, sondern auch öffentliche Institutionen beschäftigen sich eingehend mit Logistik, wie beispielsweise das Militär oder das Gesundheitswesen. Mittlerweile ist diese in Deutschland sogar die drittgrößte Branche überhaupt. Durch die fortschreitende Digitalisierung ist sie mittlerweile auch für die IT interessant geworden, die insbesondere Logistiksoftware entwickelt.

Die frühen Ursprünge der Logistik in Europa

Der historische Ursprung der Logistik findet sich hauptsächlich im Militärwesen wieder, denn bereits im Römischen Reich verfügten die Legionen in der Regel über Verantwortliche für die Versorgung und die Nachlieferungen. Das spiegelt sich auch im Straßensystem wider: Die Wege waren exakt so geplant, dass die Truppen sowohl schnell verlegt werden, als auch mit Lebensmitteln, Waffen und Gebrauchsgegenständen versorgt werden konnten. Diese Idee wurde später in europäischen kriegen, unter anderem unter Napoleon, wieder aufgegriffen.

Insbesondere im Ersten Weltkrieg gewann die Logistik durch die fortschreitende Industrialisierung an Bedeutung. Hier mussten die teilnehmenden Parteien große Materialmengen bewegen. Zudem wurde das Transportwesen Anfang des 20. Jahrhunderts durch Kraftfahrzeuge, Eisenbahnen und Luftverkehr immer mehr motorisiert, weswegen zusätzliche Spezifikationen seitens der Logistiker nötig wurden.